Restaurants

 

La Merenda

 

Das La Merenda wurde vor mehr als 10 Jahren vom damaligen Küchenchef des Hotels Negresco übernommen, der sich dort zwei Michelinsterne verdient hatte. Im La Merenda kocht er einfach, traditionelle Nizzaer Gerichte von hervorragender Qualität. Die Weinkarte ist sehr klein wie eigentlich das ganze Restaurant, aber Le Stancs Zucchini im Teigmantel, der Ochsenschwanz in Orangensoße und die Soupe au Pistou wissen ein ums andere Mal die Gäste zu begeistern.

4, Rue de la Terrasse

 

Kei's Passion

Im Kei's Passion hinter dem Palais de la Méditerranée werden regionale Gerichte mit einem asiatischen Touch aufbereitet. Der japanische Koch und Besitzer Kei tranchiert und würzt seine Gerichte auf interessante Art und Weise. In seinem Restaurant gehobener Preisklasse kann man leckere Gerichte wie Rinder-Millefeuille mit Wasabi, Heidelbeer-Tartelette und Langusten in Zucchiniblüten kosten und lieben lernen.

22, Rue de France

 

La part des Anges

La part des Anges ist ein Weinkeller und Bistro zugleich. Leckere Meeresgerichte werden zu den exklusiven Tropfen der ausgedehnten Weinkarte genossen. Man sollte abends mit einer gewissen Wartezeit rechnen, da das Restaurant sehr beliebt ist.

17 Rue Gubernatis

 

Baud et Millet

Das Baud er Millet ist eine echte Besonderheit in Nizza. Direkt an der Straße befindet sich ein Weinladen, wo man seinen Wein aus Frankreich für den Rest des Abends auswählt und von dem man dann ins eigentliche Restaurant im Keller hinabsteigt. Dort gibt es nur Käsegerichte und dazu Weißbrot. Neben einigen warmen Käsespeisen ist besonders das Käsebuffet interessant. Dazu geht man in einen Keller neben den Esstischen, der stark gekühlt ist und wo sich in Wandregalen unzählige Käsesorten befinden. Von diesen schneidet man sich einfach ein oder mehrere Stücke ab und genießt diese dann am Tisch.

28 Rue Benoît Bunico

 

L'Escalinada

L'Escalinada liegt ganz im Norden der Altstadt und serviert typische regionale Gerichte wie Daube Ni çois mit Ravioli, Lasagne, Scampi und als Aperitif Kir Royal mit Zwiebelkuchen. Im L'Escalinada wird französisch gesprochen und es ist eigentlich immer voll dort.

22, Rue Pairolière

 

La Trattoria

La Trattoria ist eine bekannte Pizzeria, die von Einheimischen wie Touristen gleichermaßen oft besucht wird. In einem gigantischen Holzofen werden die riesigen aber günstigen Pizzen gebacken, die nur mit den frischesten Zutaten belegt wird. Die Pizzen haben einen hervorragenden Ruf und am Tisch kann man sie noch mit dem scharfen hauseigenen Öl begießen.

Rue de France 37

 

Le Saf Saf

Le Saf Saf ist ein tunesisches Restaurant, in dem landestypische Spezialitäten serviert werden. Man findet hier leckere Gerichte wie Couscous, Pastilla mit Taubenfleisch, Minztee und vieles mehr. Hier hört man orientalische oder griechische Musik und bei dem nettem Personal fühlt man sich auch fast wie in Nordafrika.

1, Rue Sainte Claire

 

Zucca Magica

Zucca Magica ist ein italienisches Restaurant, in dem ausschließlich italienische Gerichte aufgetragen werden. Das Angebot reicht von der Spezialität des Hauses, den Zucca (Kürbisse), über Polenta bis zu rotem Chicoree. Hier können nicht nur Vegetarier lernen, wie gut Gemüse schmecken kann.

4, Quai Papacino

 

Le Transsiberien

Im Le Transsiberien gibt es russische Gerichte wie geräucherten Fisch und Blinis, die mit viel Finesse angerichtet werden. Das Restaurant befindet sich in einem ausgedienten Eisenbahnwaggon. Der Vodka ist natürlich auch nicht zu vergessen.

1, Rue Bottero

 

 

 

 

Französisch lernen

Französisch auf Sprachreisen in das Ausland lernen und anwenden.