Shopping

 

Nizza ist eine Metropole für Tourismus und Shopping. Hier gibt es zahlreiche Shoppingcenter, etliche Luxusboutiquen und auch günstigere Kaufhäuser. Auf den Märkten und an den Straßenständen sind zahlreiche lokale Produkte zu erwerben.

 

Einkaufszentren / Kaufhäuser

 

Centre Commercial Nice Etoile

 

Im Zentrum von Nizza liegt das Centre Commercial Nice Etoile. Dort findet man mit über 250 Bekleidungs- und anderen Geschäften und einige Takeaways, Restaurants und Cafés. Auch ein Musik- und Elektronikgeschäft ist in den Komplex integriert.

 

Cap 3000

Der Cap 3000 ist mit über 100 Shops das größte Einkaufszentrum der Region und beherbergt zahlreiche Restaurants, Cafés und Bänke. Auch der Großhandel Galeries Lafayette hat hier eine Niederlassung.

 

Galeries Lafayette

In der zweiten Lafayette Galerie am Place Masséna befindet sich die zweitgrößte Niederlassung der Galeries Lafayette. Auf 13.000 m² und fünf Etagen werden Artikel von über 600 Marken vom Bikini bis zum Küchentisch angeboten. Auch große und teure Marken wie Chanel und Dior sind darunter, aber man kann hier auch erschwinglichere Artikel finden und das ein oder andere Schnäppchen machen.

 

Märkte

 

Cours Saleva

Der Cours Saleva in der Altstadt von Nizza ist eine Obst-, Gemüse- und Blumenmarkt. Hier werden besondere Produkte der Region wie Tomaten, Zitronen, Oliven und Kräuter der Provence angeboten. Der Markt findet jeden Tag außer montags statt, doch an diesem Tag gibt es am Cours Saleva einen Flohmarkt. Etliche Restaurants und Cafés illustrieren das lebendige Bild des Cours Saleva.

 

Einkaufsstraßen

 

Avenue Jean Medecin

Die Avenue Jean Medecin ist die mit Abstand bedeutendste Einkaufsstraße Nizzas. Hier finden sich Designerboutiquen, der Großhandel Prix Unix, McDonald's, die Nice Etoile Mall, H&M und etliche noble Cafés. Es macht Spaß, einfach über die Straße zu schlendern, die Leute zu beobachten und einige der unzähligen Geschäfte zu besuchen.

 

Geschäfte

 

Espace Harroch

 

Im Espace Harroch findet man auf vier Etagen vor allem alle nur vorstellbaren teureren Modeartikel. Es gibt auch ein Restaurant, einen Teesalon und einen Dekorationsbereich.

7, Rue Paradis

 

American Graffiti

Das American Graffiti verkauft etliche Artikel aus den 50ern, 60ern und 70ern. Zum Angebot zählen Vintage-Kleidung, verrückte Masken, altmodische Kostüme sowie kitschige Möbel und Erinnerungsstücke. Hier findet man auf jeden Fall eine einzigartiges Souvenir oder ein ausgefallenes Kleidungsstück.

10, Rue Paradis

 

A l'Oliviere

Das A l'Olivier bietet seinen Besuchern eine ungeahnte Auswahl an Olivenöl. Man findet hier Olivenöl mit Chili, getrockneten Tomaten, Coriander, Mandeln, Pistazien und vielem mehr. Ebenfalls zum Angebot gehören einige mediterrane Köstlichkeiten wie Oliven, Sardellen, Kaviar und diverse Brotaufstriche. Im A l'Olivier kann man auch die verschiedenen Geschmacksrichtungen probieren, bevor man sich zur Bereicherung des eigenen Kühlschranks entschließt.

7, Rue St François de Paule

 

Molinard

Molinard ist eine Parfümerie aus Grasse, die seit 2003 in Nizza residiert. Das Haus besteht aus eine Kombination aus Museum und Verkaufsgeschäft. Man erfährt Interessantes über die bis ins 19. Jahrhundert zurückreichende Geschichte Molinards und kann aus einem umfangreichen Sortiment aus Parfüm, Eaux de Toilette und ätherischen Ölen auswählen.
20, Rue Saint-François de Paule

 

Bleu Blanc Rouge

Bleu Blanc Rouge ist eine Designerfirma aus Nizza, die auf kreative Art und Weise die unterschiedlichsten Stoffe, Drucke und Farben zu Schuhen, Schals, Schmuck und Bekleidung verarbeitet. Die Boutique widmet jedes Jahr einem anderen Thema und verkauft ihre Mode bis nach Moskau, Mailand und sogar nach Asien.
4, Rue Longchamp

 

 

 

Französisch lernen

Französisch auf Sprachreisen in das Ausland lernen und anwenden.